Videokonferenzen sind mehr denn je im Vormarsch, ob es bei einer Zoom Konferenz von der Arbeit sei oder ob es darum geht online in die Schule gehen zu können. Neben den Videokonferenzen ist auch der professionelle Einsatz von Webcams ein wichtigeres Thema geworden. Professionelle Streamer auf Twitch oder YouTuber benötigen dabei ein anderes Equipment als der Otto Normalverbraucher. Wichtig ist dabei die richtige Webcam für Ihren Anlass zu finden, benötigen Sie eine Webcam für den Alltag oder eine leistungsstärkere Webcam? Bei unserem Webcam Test möchten wir Ihnen daher die zwei verschiedenen Webcams vorstellen, eine Webcam für den Alltag und eine für professionelle Aufnahmen.

1) Welche Arten von Webcams gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Je nach Verwendungszweck kann man sich zwischen zwei Arten von Webcams entscheiden. Zum einen ist da die klassische Webcam, die Webcam bietet sich für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten an. Dabei handelt es sich um eine Kamera, die zum Beispiel für Videokonferenzen oder Videoaufnahmen geeignet ist, aber auch offline Foto- und Videoaufnahmen lassen sich damit aufnehmen. Die Webcam muss dabei immer an einen PC oder einen Laptop angeschlossen werden, wobei die meisten Laptops bereits eine integrierte Webcam haben. Das Anschließen der Webcam an den PC erfolgt über einen USB-Anschluss. Webcams sind im Vergleich zu Netzwerkkameras die kostengünstigere Alternative.
Die zweite Art der Webcams sind die Netzwerkkameras beziehungsweise Internet Protokoll (IP) Kameras. Diese Art von Webcams kann Video, Bild- und Tonmaterial ohne den Zusatz eines Computers oder Laptops aufnehmen und über das Internet weiterleiten. Netzwerkkameras sind somit aus der Ferne steuerbar und eignen sich hervorragend als Überwachungskameras. Sie sollten sich vor einem Kauf unter anderem bewusst machen, was Sie aufnehmen möchten, ob Sie bei Tag und/oder Nacht aufnehmen möchten oder auch mit welcher Qualität die Aufnahmen getätigt werden sollen.

2) Die beste Webcam für professionelle, hochwertige Aufnahmen?

Der Webcam Test hat gezeigt, dass die Logitech C920 HD PRO Webcam, die besten Eigenschaften für einen professionellen Anwendungsbereich aufweist. Die Möglichkeit zur Aufnahme von Full HD Videos ist gegeben. Durch das Full HD Glasobjektiv und ihre 15 Megapixel liefert die Webcam ein klares und scharfes Bild, welches durch die Premium-Autofokus noch weiter unterstützt wird. Eine automatische HD-Belichtungskorrektur sorgt für natürliche Farben und gute Kontraste und somit für eine optimierte Farbdarstellung. Die Logitech C920 HD PRO Webcam ist mit zwei Mikrofonen ausgestattet und ermöglicht daher die Aufnahme von qualitativ hochwertigen Tonaufnahmen in Stereoklang.
Durch den einfachen Anschluss per USB ist die Webcam schnell angeschlossen und eingerichtet. Neben Windows 7 und Windows 8 ist die Webcam auch mit Windows 10 und neueren Versionen kompatibel. Außerdem kann die Webcam auch an einen Mac angeschlossen werden. Eingesetzt werden kann die Webcam auf den verschiedensten Plattformen. Skype, Google Hangouts aber auch FaceTime ist mit der Logitech C920 kein Problem.

3) Die beste Webcam Lösung für den alltäglichen Gebrauch?

Die Logitech C270 Webcam schneidet im Webcam Test als beste Webcam für den Alltag ab. Durch ihre HD-Fähigkeit bietet die Webcam bei Videogesprächen ein flüssiges und kontrastreiches Bild. Die 3 Megapixel der C270 sorgen im Zusammenspiel mit dem 60° Sichtfeld für ein gutes Bild in jeder Videokonferenz. Durch den festen Fokus stellen sie sicher, dass Ihr Bild immer scharf ist. Auch offline kann die Webcam für Foto- oder Videoaufnahmen im Breitbildformat genutzt werden. In lichtschwachen Umgebungen passt sie sich an die gegebenen Lichtverhältnisse an und holt so das Maximum raus. Das eingebaute Mikrofon sorgt durch seine Rauschunterdrückung für einen klaren Klang und eine saubere Stimmübertragung bei jedem Onlinegespräch. Benutzerfreundlich und flexibel einsetzbar kann die Logitech C270 für verschiedene Systeme genutzt werden, darunter Windows, Mac, ChromeOS oder auch Android. Per Adapter können Sie die Webcam auch an Ihr Androidgerät anschließen und für ein tolles Bilderlebnis sorgen. Dabei ist es egal ob Sie die Webcam am Laptop oder einem PC Monitor anbringen möchten, durch ihre Universalhalterung können Sie die Logitech C270 einfach und flexibel einsetzen.

5) Logitech oder NoName Produkt?

Der größte Vorteil, der sich im Webcam Test bei einer Logitech Webcam gezeigt hat, liegt in ihrem universellen und einfachen Gebrauchsmerkmalen. Egal welches System Sie nutzen, ob Windows oder Mac, die Logitech Webcam ist schnell installiert und einsatzbereit. Dabei unterstützen die Webcam Treiber von Logitech nicht nur neue Systeme wie Windows 10, auch Windows 7 und 8 werden noch unterstützt. Durch den einfachen und flexiblen Anschluss per USB-Kabel steht einer schnellen Inbetriebnahme nichts im Weg. Neben ihrer langen Lebensdauer können Sie sich sicher sein, dass auch im Falle eines Defekts ein schneller Umtausch durch die langen Garantiezeiten gewährleistet ist.
Bei unbekannten Marken, so zeigt der Webcam Test, hat man oftmals Probleme, wenn es um Problem- oder Garantiefragen geht. Die langjährige Erfahrung von Logitech zeigt sich dabei nicht nur im Kundenservice. Die Produktqualität wie Verarbeitung und die technischen Merkmale und der Produktservice, so zum Beispiel der Zugriff auf ältere Treiber, stellen unbekanntere Marken in den Schatten.

6) Genügt das Mikrofon einer Webcam?

In unserem Webcam Test hat sich herausgestellt, dass das eingebaute Mikrofon der meisten Webcams für die alltäglichen Videokonferenzen ausreicht. In der Regel können Sie davon ausgehen, dass das Mikrofon in einer höheren Preisklasse ein besseres Ergebnis abliefert. Gerade günstigere Webcams schaffen es oft nicht Hintergrundgeräusche in vollem Ausmaß auszublenden. Professionelle Nutzer von Webcams sollten daher noch auf ein externes Mikrofon setzen, welches die Nebengeräusche besser herausfiltert und somit einen optimalen Klang liefert.

7) Was steckt hinter einer Netzwerkkamera?

Netzwerkkameras oder auch IP Kameras agieren dezentral über das Internet und ohne eigenen PC. Netzwerkkameras können dabei entweder per App oder auch über einen Browser gesteuert werden. Durch das umfangreiche Leistungspaket, welches die Netzwerkkamera liefert, ist sie eine gute Alternative zu normalen Überwachungskameras. Sie sind nicht nur für den Innenbereich geeignet, durch die verschiedenen Ausstattungen wie zum Beispiel beheizbare Gehäuse eignen sie sich auch für die Außenüberwachung. So sind Wetterkameras, die die aktuellen Daten und Bilder liefern sollen, Netzwerkkameras. Die Übertragung der IP Kameras kann über Lan-Kabel oder WLAN erfolgen.

8) Kurzes Abschlussfazit

Zunächst sollten Sie sich über den Verwendungszweck der Webcam im Klaren sein. Benötigen Sie eine Webcam für alltägliche Videokonferenzen oder möchten Sie hochwertige Videos drehen? Möchten Sie lediglich Konferenzen mit Arbeitskollegen abhalten, so können Sie sich für eine etwas günstigere Variante wie zum Beispiel die Logitech C270 entscheiden. Diese Webcam ist ein solides Alltagsprodukt, das trotz ihres günstigen Preises durch ihre Verarbeitung und Bildqualität besticht. Für hochwertigere und professionellere Aufnahmen sollten Sie auf eine etwas teurere Webcam zurückgreifen, dabei ist zum Beispiel, als eine der zu empfehlenden Webcams, die Logitech C920 zu nennen. Durch ihre scharfen und kontrastreichen Bilder ermöglicht Sie tolle Aufnahmen, die nicht nur hervorragend für den hobbymäßigen Gebrauch geeignet sind. Für Überwachungszwecke sollten Sie hingegen auf eine teurere Netzwerkkamera setzen, um so die bestmöglichen Sicherheitsstandards zu erfüllen.

Hardware Empfehlung

Kostenloses Girokonto Empfehlung