Ein Router ist ein Computergerät, das Datenpakete vom und zum Internet empfängt oder weiterleitet, wobei der Prozess als Routing bezeichnet wird. Der Router ist die wesentliche Komponente des Computernetzwerks, die es ermöglicht, dass alle gesendeten Daten am richtigen Ziel ankommen.

Zur Veranschaulichung: Stellen Sie sich vor, das Internet ist die Welt und ein Computer ist ein Haushalt. Andere über das Internet verbundene Computer sind Haushalte auf der ganzen Welt. Angenommen, ein Haushalt schickt einen Brief an einen anderen Haushalt in irgendeinem Teil der Welt. Der Brief hat eine Adresse, richtig? Und diese Adresse würde den Bestimmungsort des Briefes bestimmen. Aber ohne das Lesen der Adresse würde der Brief nicht beim richtigen Empfänger ankommen. Der Brief würde auch nicht den vorgesehenen Empfänger erreichen, wenn es kein Medium gibt. Dieses Medium wäre der Kurier. Und der Kurier der Computerdaten ist der Router.

Ein Router (Breitband-Router) ist auch ein Gerät, das es zwei oder mehreren Computern ermöglicht, Datenpakete aus dem Internet unter einer IP-Adresse gleichzeitig zu empfangen.

Denken Sie daran, dass ein Computer, um sich mit dem Internet verbinden zu können, eine von den übrigen Computern eindeutige IP-Adresse haben muss. Daher hat jeder Computer, der mit dem Internet verbunden ist, seine eigene IP-Adresse. Es ist so, als hätte man einen Fingerabdruck oder eine ID als Zugangskarte, um das Web betreten zu können.

In der einfachsten Form lässt ein Router zwei oder mehrere Computer mit einem Zugangsausweis gleichzeitig das Internet nutzen.

Noch etwas: Ein Computer mit Modem könnte auch als Router betrachtet werden. Dabei würde der Computer den Prozess des Routing wie ein normaler Router durchführen. Andere Computer sind dann mit dem Computer mit Internetverbindung verbunden, die es mit der Internetverbindung geben würde. Der Computer mit Kabelmodem hat den direkten Kontakt mit dem Internet und die daran angeschlossenen Computer teilen sich die Verbindung.

Warum sollte jemand einen Router benötigen?

Für Haushalte mit zwei oder mehr Computern, die eine Internetverbindung zu jedem Computer haben möchten, wäre ein Abonnement für jeden einzelnen zu viel. Die Lösung ist der Kauf eines Routers, der es jedem Computer im Haus ermöglicht, eine Internetverbindung zu haben. In der obigen Definition würde der Breitbandrouter als Knotenpunkt für die bestehende Internetverbindung fungieren.

Wenn der Router mit einem Hub vergleichbar ist, würde er die Internetgeschwindigkeit beeinflussen?

Es sollte berücksichtigt werden, dass die Geschwindigkeit der Verbindung beeinflusst wird, sobald eine einzelne Internetverbindung geteilt wird. Es gibt jedoch einige Breitband-Router, die die Internetgeschwindigkeit nur minimal verlangsamen würden, und der Effekt ist möglicherweise nicht einmal groß.

Die Internetgeschwindigkeit würde auch von der Art der in einem Router verwendeten Anwendung abhängen. Während einige nur geringe Auswirkungen auf die Geschwindigkeit haben, wie z.B. Online-Spiele, würden andere Ihre Verbindung furchtbar verlangsamen und Sie sogar daran hindern, das Internet überhaupt zu nutzen.

Normalerweise verwenden Büros einen ausgeklügelteren Router, um die Internetverbindungen auf die große Anzahl von Computern umzuleiten. Diese Router würden im Vergleich zu einem typischen Router, der zu Hause verwendet wird, eine bessere Datenpaketierung ermöglichen, was zu einer höheren Internetgeschwindigkeit führt.

Hardware Empfehlung

Kostenloses Girokonto Empfehlung